nach oben

Schwammsperrmittel

Schwammsperrmittel kommen in erster Linie bei der Sanierung von Altbauten, in Kellerräumen, unter Fußböden sowie in nicht unterkellerten Räumen zur Bekämpfung des so genannten Hausschwamms zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen holzzerstörenden Pilz, durch dessen Befall erhebliche Baumängel entstehen können. Durch die Behandlung mit Schwammsperrmittel kann eine Ausbreitung von Algen, Schimmel und Schwämmen jedoch verhindert werden. Bitte achten Sie darauf, vor Gebrauch stets die Produktinformationen zu lesen und die Produkte nur nach Anleitung zu verwenden!

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel