nach oben

Hartfaserplatten

Hartfaserplatten werden aus Zellulosefasern wie Holz, Stroh oder Begasse hergestellt, die in nassem Zustand unter sehr hohen Temperaturen zusammengepresst werden. Die Fasern verfilzen und sorgen so für Stabilität, weshalb die Platten auch bei geringer Dicke sehr belastbar sind und zur Verarbeitung sogar gebogen werden können. Da die Hartfaserplatten mit einer Stichsäge zudem problemlos zugeschnitten werden können, werden sie besonders im Möbel- und Innenausbau verwendet und dienen hier beispielsweise als Rückwand von Schränken sowie als Schubkastenboden. Im Bereich der Ölmalerei werden sie außerdem als Bildträger eingesetzt.

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

Hartfaserplatten | HolzLand Online-Shop

Hartfaserplatten günstig online bestellen

Im HolzLand Onlineshop bekommen Sie Hartfaserplatten in bester Qualität ganz bequem nach Hause geliefert. Unsere Lauan-Hartfaserplatte ist zum einen als ganze Platte mit den Maßen 244x122 cm in 3mm Stärke erhältlich, zum anderen können Sie diese bei uns auch als Holzzuschnitt bestellen. Geben Sie hierzu einfach die gewünschten Maße im Konfigurator ein, den millimetergenauen Holzzuschnitt der Platten übernehmen wir für Sie.

Holzzuschnitt von Hartfaserplatten

Zur Herstellung von Hartfaserplatten werden Zellulosefasern in einem Nassverfahren zusammengepresst. Durch das Verfilzen der Fasern erhält die Hartfaserplatte ihre Stabilität, sodass die Platte auch bei geringer Dichte äußerst belastbar ist und zur Verarbeitung sogar gebogen werden kann. Der Holzzuschnitt ist ebenso problemlos möglich wie eine Oberflächenbehandlung des Holzes mit Lasur oder Beize.